Aktuelles

Schirmherr Landrat Werner Bumeder erhält erstes Adventskalender-Los

Hier sind die Kalender jederzeit erhältlich:
Wälischmiller Dingolfing
PrimaVital Apotheke Dingolfing
Intersport Strohhammer in Landau

Und an Verkaufsständen zu diesen Terminen in folgenden EDEKA Märkten:
Sa, 23. Oktober 2021: EDEKA Leeb Landau, von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Sa, 30. Oktober 2021: EDEKA Leeb Pilsting, von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Sa, 20. November 2021: EDEKA Leeb Wallersdorf, von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Sa, 6. November 2021: EDEKA Leeb Dingolfing, von 9:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Sa, 13. November 2021: EDEKA Leeb Landau, von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Präsident Kettl freute sich, dass auch bei der zweiten Auflage der gemeinnützen Aktion des Lions-Hilfswerks Dingolfing-Landau e.V. Landrat Werner Bumeder als Schirmherr gewonnen werden konnte. Aufgrund des großen Erfolgs im vergangenen Jahr wird auch in 2021 wieder ein Adventskalender, sogar mit etwas gesteigerter Auflage angeboten. Mit dem Kauf eines Kalenders werden hilfsbedürftige Menschen in unserer Region, sowie ein Bildungsprojekt in Südafrika unterstützt. Er dankte den zahlreichen Sponsoren und Spendern, die trotz Corona wieder bereit waren, sich für die gute Sache zu engagieren. Der Adventskalender ist als Tombola konzipiert, bei der jedes Los drei Gewinnchancen hat. Die zur Verlosung stehenden Gewinne, die von Sponsoren und Spendern finanziert wurden, haben einen Gesamtwert von mehr als 12.000 Euro.

An Landrat Werner Bumeder überreichten Präsident Stefan Kettl (links) und Pastpräsident Prof. Dr. Michael Höschl (rechts) das erste (symbolische) Adventskalender-Los.

Das Adventskalender Los 2021 erscheint in einer Auflage von 3.000 Stück und wird zum Preis von 8 Euro pro Stück verkauft. Jeder Kalender trägt eine Gewinnnummer und alle in der Zeit vom 1. Oktober bis zum 28. November verkauften Lose nehmen an drei Ziehungen teil. Im Rahmen der ab 1. Dezember täglich stattfindenden Auslosung werden die Preise in den jeweiligen Türchen verlost und in der Nikolausziehung gibt es 507 leistungsfähige Lions-USB-Sticks zu gewinnen. Der Hauptpreis im Wert von 1.000 Euro wird schließlich unter allen verkauften Losen in der Weihnachtsziehung am Heiligen Abend gezogen.

Der Vorverkauf startet am 1. Oktober in folgenden Vorverkaufsstellen: SKRIBO Wälischmiller Dingolfing, PrimaVital Apotheke Dingolfing und Intersport Strohhammer in Landau. Außerdem werden die Mitglieder des Lions-Clubs an Ständen in verschiedenen Einkaufsmärkten des Landkreises das Adventskalender Los anbieten. Die genauen Termine werden noch bekannt gegeben.

Landrat Werner Bumeder wünschte der Aktion viel Erfolg. Er dankte für das unermüdliche Engagement der Lions und auch allen Sponsoren und Spendern im Landkreis für den Beitrag zum Gelingen dieser gemeinnützen Aktion. Gerne übernehme er für so eine gute Sache wieder die Schirmherrschaft.


Stefan Kettl neuer Präsident im LIONS-Jahr 2021-2022

Alljährlich im Juni wechseln die Amtsträger in über 48.000 LIONS-Clubs weltweit. Auch im LIONS-Club Dingolfing-Landau übernahm im Rahmen einer feierlichen Präsidiumsübergabe im Gasthaus Ismair in Thürnthenning Stefan Kettl das Präsidentenamt von Prof. Dr. Michael Höschl. Ausgesprochen viel zu erzählen hatten sich die LIONS-Mitglieder und Partner bei diesem freudigen Wiedersehen nach einer viele Monate dauernden Coronapause. Die sonst üblichen regelmäßigen Treffen fanden fast ausschließlich online statt und auch die meisten Activities konnten nicht wie in den Vorjahren durchgeführt werden. Der scheidende Präsident Höschl freute sich deshalb sehr, dass zumindest die traditionelle Amtsübergabe als Präsenzveranstaltung stattfinden konnte.

v.l.n.r. Rainer Spanfellner, Dr. Anton Eisner, Stefan Kettl, Erwin Schmitt, Prof. Dr. Michael Höschl, Rupert Niedermeier, Paul Harlander, Tobias Frey, Robert Elsberger

Das neue Präsidium wird geführt von Präsident Stefan Kettl und seinem Sekretär und 1. Vizepräsident Rainer Spanfellner. Die weiteren Amts- bzw. Funktionsträger sind: Pastpräsident Prof. Dr. Michael Höschl, Schatzmeister Erwin Schmitt, Clubmaster Tobias Beer, PR-Beauftragter Robert Elsberger, Beauftragter für Kunst und Kultur Johann Vogginger, Jugendbeauftragter Rupert Niedermeier, Suchtpräventionsbeauftragter Tobias Frey, Mitgliederbeauftragter Martin Steinberger. Vorsitzender des LIONS-Hilfswerks ist Prof. Dr. Konrad Schindlbeck. Der Lionsball wird von Stefan Kettl und Paul Harlander organisiert, das Engagement auf den Weihnachtsmärkten lenken Rainer Spanfellner und Andreas Strohhammer, die Weihnachtspackerl werden unter der Federführung von Anton Eisner gepackt und die neue Adventskalenderaktion organisiert Philipp Thannhuber.

Die Präsidiumsübergabe startete in diesem Jahr mit einer von Lionsfreund Hans Brennsteiner gestalteten Andacht in der barocken Thürnthenninger Kirche. Für einen tollen musikalischen Rahmen sorgte die Gattin des Präsidenten Maria Höschl mit ihrem Gesang und Organist Marco Heine. Präsident Höschl gedachte in dieser würdigen Feier allen verstorbenen Mitgliedern. Maria Höschl stellte im Anschluss in einer kurzen Kirchenführung die Geschichte und einige Besonderheiten des Gotteshauses dar.

Im Rahmen der anschließenden Amtsübergabe im Gasthaus Ismair blickte der scheidende Präsident Höschl auf ein außergewöhnliches LIONS-Jahr zurück. Er bedauere sehr, dass die meisten Aktivitäten nicht oder nur online stattfinden konnten. Auch die Absagen des traditionellen Balls, der Weihnachtsmärkte und des gemeinsamen Ausflugs beeinträchtigten das Club Leben deutlich. Trotzdem war der LIONS-Club Dingolfing-Landau nicht untätig, so Höschl. Getreu dem Motto „We Serve“ wurde mit großem Einsatz und Engagement der LIONS-Adventskalender verwirklicht. Die Suche nach Sponsoren war dabei ebenso erfolgreich wie der anschließende Verkauf. Höschl zeigte sich sehr stolz auf den Erfolg dieser neuen Activity, die trotz der erschwerten Corona-Bedingungen mit einem Reinerlös von 16.000 Euro für den guten Zweck abgeschlossen werden konnte. Auch im laufenden Jahr haben sich bereits Sponsoren für alle 24 Kalendertürchen gefunden.

Als weitere Besonderheit oder besser einen Meilenstein im vergangenen Jahr bezeichnete Höschl die Aufnahme von Damen in den Club. „Ich freue mich sehr und bin stolz darauf, dass ich heute, als eine meiner letzten Amtshandlungen, die LIONS-Nadel an unsere Neumitglieder Marina Badelt und Sabine Putz überreichen kann“, so Höschl. Die Dritte im Bunde, Stefanie Vögl, war leider verhindert. Ihre offizielle Aufnahme wird baldmöglichst nachgeholt. Bevor er in die Rolle des Past-Präsidenten wechselte bedankte sich Höschl für die Unterstützung im Präsidium und mit einem Blumenstrauß bei seiner Gattin Maria für das Engagement. Anschließend reichte er die Präsidentennadel an Stefan Kettl weiter.

Dieser würdigte den scheidenden Präsidenten für ein hervorragendes Jahr unter schwierigsten Bedingungen. Er freue sich, dass Höschl dennoch seine Herzensanliegen umsetzen und mit der Adventskalenderaktion eine weitere erfolgreiche Activity etablieren konnte. Bei der Vorstellung seines Jahresprogramms hoffte Kettl insbesondere auf eine weitere Entspannung der Corona-Situation. „Denn ein wichtiges Anliegen ist es mir, die corona-bedingt ruhenden Aktivitäten wieder mit Leben zu erfüllen“, so Kettl.


Links