Aktuelles

Rainer Spanfellner neuer Präsident im Lions-Jahr 2022/2023

Im Gasthaus Pleintinger in Wolfsdorf bei Fichtheim gab Stefan Kettl die Verantwortung für den Lions- Club Dingolfing-Landau an den neuen Präsidenten Rainer Spanfellner weiter. Kettl dankte allen Lionsfreunden für die Unterstützung während seiner Präsidentschaft und freute sich in seiner Begrüßung, dass diese wichtige Veranstaltung des Clubs wieder in Präsenz stattfinden kann“. In weltweit rund 47.000 Clubs in über 200 Ländern und Gebieten wechselt im Juli die Führungsverantwortung.

„Auch mein Präsidentenjahr wurde von Corona beeinflusst“, so Stefan Kettl in seiner Rückschau. Zwar konnten doch einige Veranstaltungen durchgeführt werden, durch die Absage der Weihnachtsmärkte seien aber wichtige Erlöse für das Lions-Hilfswerk weggebrochen. Umso mehr freue er sich, dass mit dem Lions-Adventskalender eine sehr erfolgreiche Aktivität etabliert werden konnte, die sich mittlerweile großer Beliebtheit im Landkreis erfreut. Der Adventskalender wird auch in diesem Jahr wieder mit vielen attraktiven Gewinnen angeboten. Kettl dankte in seinem Rückblick vielen Lions-Freunden persönlich für Ihren Einsatz und die Unterstützung im vergangenen Jahr. Als Dankeschön überreichte er an verschiedene Mitglieder eine Flasche besonderen Essig der Firma Kriegl aus Pilsting, die ja auch auf dem Besichtigungsprogramm im abgelaufenen Lions-Jahr stand. Anschließend übergab der scheidende Präsident seine Präsidentennadel an Nachfolger Rainer Spanfellner.

„Auch im neuen Jahr hat der Club wieder viel vor“, so der neue Präsident Rainer Spanfellner in seiner Rede. Da vor allem auch das gesellschaftliche Leben im Club trotz digitaler Treffen durchaus gelitten hat, stellt er sein Jahr unter das Motto „Zamm Kemma“. In vielen abwechslungsreichen Programmpunkten sollen wieder anregende Gespräche stattfinden und Informationen vermittelt werden. Vor allem aber soll die Freude an der guten Sache, der sich alle Clubmitglieder verschrieben haben, weiter gefördert werden. Deshalb freue er sich als neuer Präsident am 24. Juli zum Lions- Benefiz-Jazz Frühschoppen nach Landau einladen zu dürfen. Im Tudors Biergarten wir die legendäre Veterinary Street Jazz Band aufspielen, die aus der 80er Fernsehsendung „Knoff hoff“ sehr bekannt ist. Tickets sind erhältlich unter www.okticket.de/Suchbegriff lions.

Viele Lions unterstützen Rainer Spanfellner im nächsten Jahr. Das wichtige Amt des Sekretärs wird Andres Strohhammer übernehmen, Vizepräsident und Jugendbeauftragter ist Rupert Niedermeier, Past Präsident ist Stefan Kettl. Den Vorsitz des Lions Hilfswerks übernimmt wieder Prof. Dr. Konrad Schindlbeck. Weitere Aufgaben werden übernommen von Marina Badelt: Schatzmeisterin, Tobias Beer: Clubmaster, Martin Steinberger: Mitgliederbeauftragter, Prof. Dr. Michael Höschl: Kulturbeauftragter, Robert Elsberger: Öffentlichkeitsarbeit, Philipp Thannhuber, Organisation Adventskalender: Dr. Anton Eisner: Weihnachtsaktion Nikolaustüten, Andreas Strohhammer und Rainer Spanfellner: Organisation der Weihnachtsmärkte, Paul Harlander und Stefan Kettl: Organisation Lionsball, Tobias Frey: Beauftragter für Drogen und Suchtprävention.


JAZZ-Frühschoppen im TUDORS Landau am 24. Juli

Kult-Band aus 80er Fernsehshow „Knoff-Hoff“ zu Gast in Landau

Kartenvorverkauf über www.okticket.de / Suchbegriff LIONS / Kartenpreis: 19,- Euro

Sie war Mitte der 80er Jahre eine der erfolgreichsten Wissenschaftssendungen im deutschen Fernsehen. Vielen sicherlich auch noch bekannt, lockte die Knoff-Hoff Show mit spektakulären Experimenten ein großes Publikum vor den Bildschirm. Immer mit dabei und so selbst zum Kult geworden, ist die legendäre Veterinary Street Jazz Band. LIONS Präsident Stefan Kettl, und der zukünftige Präsident Rainer Spanfellner freuen sich die Musiker zum LIONS-Frühschoppen am 24. Juli im Tudors Biergarten begrüßen zu dürfen. Der Kartenvorverkauf startet ab sofort online über OK-Ticket. (auf www.okticket.de – Suchbegriff: lions) Einlass ist ab 11:00 Uhr, der Ticketpreis beträgt 19,- Euro. Die Erlöse aus dieser Veranstaltung kommen dem LIONS-Hilfswerk Dingolfing-Landau zugute. Selbstverständlich ist im Tudors Biergarten auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Es werden Grillfleisch und Würstl an einer Grillstation, Weißwürste und vegetarische Alternativen angeboten. Außerdem werden frische „Auszogne“ verkauft.

1978 formierte sich in Schwabing eine Studentenband, die in klassischer New-Orleans-Manier den Bandnamen vom Gründungs-Ort, der Veterinärstraße in München ableitete. Entgegen der verbreiteten Ansicht ist nämlich keiner der Musiker Tierarzt! Mit ihrem authentischen Jazz im Stile eines Louis Armstrong, Josef „King“ Oliver, Clarence Williams und Fletcher Henderson spielte sich die Band zu einer europaweit anerkannten Formation „empor“. Vor allem aber auch die musikalische Begleitung der Knoff-Hoff Show sorgte für große Bekanntheit. Und noch eine einmalige Besonderheit zeichnet diese Band aus. Seit 1986 spielt die Formation jeden (!) Donnerstag im „Wirtshaus zum Isartal“ im Münchner Stadtteil Sendling. Sage und schreibe 1.427 Auftritte wurden bisher dort absolviert.

Die LIONS-Organisatoren freuen sich auf einen mitreißenden und kurzweiligen Frühschoppen und viele Besucher!


Links